Zwei Personen unterhalten sich
Kulinarisches Fingerfood mit Suppe in Lounge der Gastfreundschafft

NEUES. RUND UM GASTFREUNDSCHAFFT.

Liebe Gäste,

basierend auf den vielen positiven Rückmeldungen und gemeinsamen Entwicklungen der letzten beiden Jahre sind wir voller Freude ins 3. Jahr unseres Unternehmens GASTFREUNDSCHAFFT gestartet. Nun hat sich angesichts der Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 sowie den damit verbundenen Entscheidungen von Bund und Land alles in unserem Umfeld verändert, wie bei vielen anderen auch.

Wir alle stehen zusammen vor einer unglaublichen Aufgabe. Wir möchten mit unserem professionellen Anspruch auch in dieser herausfordernden Zeit einen “sicheren Raum“ bieten, um in positiver Atmosphäre konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen. Wir freuen uns, dass Sie uns auch in dieser herausfordernden Zeit Ihr Vertrauen schenken, um bei uns wirksam zu tagen.

Wir haben uns bewusst entschlossen, auch beliebte Aspekte unserer Gäste, wie unsere morgendliche Begrüßung oder das Zusammenstehen vor der Kaffeemaschine, unter den besonderen Schutz der Gesundheit zu stellen und unsere Abläufe neu zu überdenken. Aber keine Sorge – auch wenn wir alles kontaktlos durchführen - unsere Herzlichkeit, Kreativität und Flexibilität bleibt erhalten! Nur eben anders. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Herzliche Grüße

Martin Thiele, Dr. Michael Korpiun und das Team von GASTFREUNDSCHAFFT

 

PRÄGNANT INFORMIERT. AKTUELLES ÜBER GASTFREUNDSCHAFFT.

Hannover, den 27. September 2019

UNSER MOTTO FÜR Q4 '19 – TRANSFORMATION GESTALTEN. DURCH KULTUR.

Das Jahr 2019 beschließt GASTFREUNDSCHAFFT mit einem neuen Motto zum Thema TRANSFORMATION GESTALTEN. DURCH KULTUR.

Viele Organisationen haben die Zeichen der Zeit erkannt: Globale Herausforderungen und Megatrends, wie die Digitalisierung, erfordern einen grundlegenden Wandel – eine Transformation – mit einem neuen Denken und Handeln.

Kultur wird als ein wichtiger Schlüssel für gelingende Transformation gesehen. Und gleichzeitig ist ebenso ein Wandel der Kultur notwendig, um bspw. neue Verhaltensweisen zu entwickeln. Auch stellt sich die spannende Frage, welche neuen Denkhaltungen und Fähigkeiten es braucht, um den Wandel aus der Organisation heraus voranzutreiben.

GASTFREUNDSCHAFFT lädt erneut zu den mittlerweile bekannten Veranstaltungsformaten ein, um sich zu dem Thema auszutauschen. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und können über die Webseite www.gastfreundschafft.de gebucht werden.

Hannover, den 28. Juni 2019

BLOCKCHAIN IST DAS MOTTO FÜR Q3 2019

Ende März haben wir bereits auf unser neues Seminarangebot zu Blockchain aufmerksam gemacht, welches wir in Kooperation mit UNCHAIN CONVENTION durchführen. Darauf aufbauend stellt GASTFREUNDSCHAFFT auch das Motto im kommenden Quartal unter dieses Thema.

Mit Blockchain verhält es sich derzeit wie mit der frühen Phase der Elektrizität: grob, gefährlich, sehr volatil und schwierig nutzbar. Im Laufe der Zeit allerdings fühlte es sich immer sicherer, einfacher und normaler an. Wie Elektrizität wird Blockchain helfen, neue, inspirierende und derzeit unvorstellbare Geschäftsmodelle zu entwickeln. Dies wird signifikante Änderungen unseres gesellschaftlichen Lebens und organisationalen Wirkens nach sich ziehen.

GASTFREUNDSCHAFFT lädt erneut zu den mittlerweile bekannten Veranstaltungsformaten ein, um sich zu dem Thema auszutauschen. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und können über die Webseite www.gastfreundschafft.de gebucht werden.

Hannover, den 29. März 2019

NEUES MOTTO UND NEUE SEMINARREIHE BEI GASTFREUNDSCHAFFT

Das neues Motto für Q2 2019 “Raumkonzepte. Für Neue Arbeit.“ gestaltet GASTFREUNDSCHAFFT dieses Mal in Kooperation mit seydlitz.works. Dabei wird ein ganzheitlicher Ansatz für Raumkonzepte ins Zentrum gestellt, der die Erhöhung der individuellen Arbeitszufriedenheit und gleichzeitig den Erhalt bzw. die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Organisationen zum Ziel hat.

Neben Inspirationen vor Ort werden erneut Impulsvorträge und Austausch in kleinen Runden mit ca. 20 Teilnehmern angeboten. Dazu gehören das Impuls-Frühstück, die Personaler-Runde, wieder in Kooperation mit der Mediengruppe Madsack und Kathrin Petersen sowie zwei Abende zum Neudenken. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und können über die Webseite www.gastfreundschafft.de gebucht werden.

Ebenfalls in einer Kooperation – mit UNCHAIN Convention, der wichtigsten deutschen Konferenzplattform zum praxisrelevanten Wissensaustausch und Netzwerkaufbau bzgl. Blockchain – haben wir ein neues Seminarangebot zu Blockchain konzipiert. In einem eintägigen Einführungsseminar geht es um die Frage, was hinter der Entwicklung dieses Megatrends steckt und welche Bedeutung die dahinter liegenden völlig neuen ökonomischen Wertvorstellungen und Organisationsprinzipien für die gesellschaftliche und organisationale Entwicklung hat. Detaillierte Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Hannover, den 30. November 2018

INNOVATION BEI GASTFREUNDSCHAFFT

Veranstaltungsreihe zu Formen Neuer Arbeit wird in 2019 fortgesetzt mit dem Thema “Innovation. Aus dem Vollen schöpfen.“.
Im 4. Quartal 2018 hat GASTFREUNDSCHAFFT eingeladen zu diversen Veranstaltungen unter dem Motto “Das Menschenbild hinter Neuer Arbeit“. Über 80 Teilnehmer sind der Einladung gefolgt und haben sich dazu ausgetauscht.

Aufgrund des vielfältigen Interesses hat sich GASTFREUNDSCHAFFT entschieden, das Format 2019 fortzusetzen und sich quartalsweise mit immer neuen Aspekten zum Thema Neuer Arbeit zu beschäftigen. GASTFREUNDSCHAFFT versteht sich dabei als Erfahrungsraum, in dem Neue Arbeit erfahrbar werden kann.

Im ersten Quartal 2019 wird es um das Thema “Innovation. Aus dem Vollen schöpfen.“ gehen. Für viele sind Innovationen eher ein knappes Gut und gleichzeitig wichtig zur Absicherung der Zukunftsfähigkeit. Manche Organisationen sprudeln nur so vor Innovation. So, als hätten sie Zugang zu einer unsichtbaren Quelle, aus der sie schöpfen.

GASTFREUNDSCHAFFT hat sich dazu auf die Spurensuche zu diesen Quellen gemacht und lädt erneut zu zahlreichen Veranstaltungen ein, die sich mit dem Thema “Innovation“ beschäftigen. Was verstehen wir eigentlich unter Innovation? Welche Beispiele gibt es, wo Innovation gelingt und wo nicht? Und was hilft uns, die vorhandenen Ressourcen zu nutzen?

Dazu gibt es Impulsvorträge und Austausch. In kleinen Runden mit ca. 20 Teilnehmern. Dazu gehören die Personaler-Runde, wieder in Kooperation mit der Mediengruppe Madsack und Kathrin Petersen, zudem das Impuls-Frühstück und zwei Abende zum Neudenken. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und können über die Webseite www.gastfreundschafft.de gebucht werden.

Hannover, den 20. November 2018

Neue Seminarreihen zu Neuer Arbeit

GASTFREUNDSCHAFFT und In Stability bündeln ihren Kompetenzen zu einem neuen Kooperationsangebot

GASTFREUNDSCHAFFT ist ein Erfahrungsraum mit einer besonderen Kompetenz im Bereich Neuer Arbeit. In Stability ist eine beziehungsorientierte Entwicklungsberatung und Akademie mit Angeboten zur Persönlichkeits-, Team- und Organisationsentwicklung. Beide Organisationen haben nun ihre Kompetenzen gebündelt und bieten ab 2019 Seminarreihen zu Neuer Arbeit an. Details finden Sie auf der Webseite von GASTFREUNDSCHAFFT.

Den Auftakt macht ein Angebot zu New Ways of Working. In fünf einzeln buchbaren Modulen geht es um eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Grundlagen Neuer Arbeit, den damit verbundenen Paradigmen und Managementprinzipien und was das für Führung, Team- und Organisationsentwicklung bedeuten kann.

Ab Juni folgt dann ein spezielles Angebot zu Sinn-stiftender Führung auf Basis eines Ansatzes von Frederic Laloux. Diese Seminarreihe besteht aus drei Modulen, die ebenfalls einzeln buchbar sind.

Die Seminare werden von erfahrenen Trainern aus beiden Organisationen durchgeführt: Dr. Michael Korpiun und Anja Stamm. Beide Trainer haben aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zahlreiche Erfahrungen mit Neuer Arbeit, die sie in die Seminare einbringen können.

Zu allen Themen gibt es fundiertes Hintergrundwissen und zahlreiche konkrete Beispiele aus der eigenen Praxis. Und analog der Arbeitsprinzipien Neuer Arbeit sind die Module ko-kreativ aufgesetzt und ermöglichen es den Teilnehmern, sich mit ihren Fragestellungen einzubringen und an spezifischen Lösungen für die eigene Situation zu arbeiten: agil, anwendungsbezogen und unmittelbar Sinn-stiftend.

Pressekontakt:

Maike Thiele
GFS GastFreundSchafft GmbH
Osterstr. 42, 30159 Hannover

Tel.: +49 511 87 45 86 80
Fax: +49 511 87 45 86 89
maike.thiele@gastfreundschafft.de
www.gastfreundschafft.de